San Giorgio Resort Blog

Cima Rest - Das Paradies zwischen Gardasee und Idrosee

Cima Rest - Das Paradies zwischen Gardasee und Idrosee

Gelegen in den Voralpen von Brescia in der italienischen Lombardei, gehört die Hochebene Cima Rest zu dem Gemeindegebiet von Magasa und ist Teil des Alto Garda Bresciano Parks. Cima Rest ist in unmittelbarer Entfernung zum Garda- und Idrosee. Die Umgebung von Cima Rest bietet da nicht nur die Möglichkeit, Sehenswürdigkeiten zu besuchen, sondern eignet sich auch für Erholung und die Ausübung von diversen Sportarten wie Trekking, Nordic Walking, Reiten und Mountainbiken inmitten der schönsten Naturlandschaft.

Erstmals taucht der Name Cima Rest in den städtischen Statuten Magasa im Jahre 1589 auf. Hierbei handelt es sich um eine Rechtsvorschrift, die die Rosenkranzrezitation in der Scheune der Pieve di Cima Rest für die gesamte Bevölkerung obligatorisch macht. Doch nicht nur in religiöser Hinsicht findet Cima Rest in historischer Hinsicht Beachtung. Vor allem das Plateau von Cima Rest war in Zeiten des Krieges stets ein strategischer Ort, da man von hier aus einen guten Überblick über die feindlichen Bewegungen hatte. Noch heute kann man von diesem Plateau aus eine herrliche Aussicht auf die atemberaubende Landschaft genießen.

​Wofür Cima Rest wohl besonders bekannt ist, sind seine Scheunen. Hierbei handelt es sich um Gebäude, die wie ein Bauernhof anmuten, und auf einem Plateau in einer Höhe von etwa 1300 m gelegen sind. Besonders charakteristisch ist dabei die Aufteilung der Scheune: Im Untergeschoss befindet sich der Viehstall sowie die Unterkunft für den Bauern, während im Obergeschoss das Futter aufbewahrt wird. Historiker konnten mittlerweile nachweisen, dass es sich bei den Scheunen um Baukonstruktionen handelt, die vor dem siebten Jahrhundert erbaut wurden und somit in die Zeit der Goten oder der Langobarden fallen.



Folgen Sie uns

San Giorgio Resort

Il Cisternino Eco Lodge