San Giorgio Resort Blog

Die Terme in Sirmione

Die Terme in Sirmione

Eine der bedeutendsten Thermalanlagen Italiens ist die Terme die Sirmione. In einer Umgebung, die reich an künstlerischen und malerischen Schätzen ist und inmitten der atemberaubend schönen Landschaft des Gardasees liegt die Thermalkuranlage. Seit Ende des 19. Jahrhunderts gibt es die Thermallandschaft nun schon. Und sie wächst stetig. Die Mission, die die Betreiber und Mitarbeiter haben lautet: Das große Vorkommen dieser natürlichen Ressource Thermalwasser optimal und vor allem nachhaltig zu nutzen und nach immer besseren Technologien zu suchen, die sich für eine Maximierung seiner guten Eigenschaft am besten eignen.

Man sollte diesen Ort auf jeden Fall einmal besuchen. Zum relaxen und entspannen, um die Seele einfach einmal baumeln zu lassen. Was gibt es Schöneres, als dies in Verbindung mit heilendem Thermalwasser zu tun?

Dieses Thermalwasser, welches bis zu zwanzig Jahre braucht, um sich auf die Art mit Brom, Salz, Jod und Schwefel anzureichern, um als Thermalwasser klassifiziert zu werden, ist ohne Frage etwas Besonderes. Nicht nnur für ältere Menschen ist ein Bad in diesem Wasser wohltuend. Denn es hat neben den therapeutischen Eigenschaften auch vorbeugende Eigenschaften. Es kann in keinem Alter schaden, die Terme di Sirmione zu besuchen.

Zudem werden in der Terme di Sirmione auch verschiedene Anwendungen und Behandlungen angeboten. Der Besucher ist auf jeden Fall König. Zur Auswahl stehen zum Beispiel: Fangopackungen gegen rheumatische Beschwerden, Salz-, Jod-, Schwefel-, Bomhaltige Wasserkuren für die Verbesserung der Haut, Bäder gegen Entzündungen, Inhalationskuren für die Besserung bei Atemwegserkrankungen und auch Hydromassagen für eine bessere Durchblutung.

Auf der Halbinsel Sirmione im Gardasee gelegen, trägt die Therme seit mehr als 120 Jahren dazu bei, dass der Ort seinen Ruf als Kurort mehr als verdient hat. Die Therme selbst verfügt über zwei unterschiedliche Thermen; zum einen die Terme Virgilio, zum anderen die Terme Catullo. Zudem finden Besucher noch ein Thermal-Wellness-Center, sowie drei Hotels mit jeweils extra Thermalbereichen.

Wer nach einem Besuch der Terme di Sirmione immernoch nicht genug hat, sollte sich in einer der Apotheken im Ort noch das Acqua di Sirmione für zu Hause mitnehmen. Unter diesem Begriff laufen Produkte, die mit einhundert Prozent des Thermalwassers der Region verarbeitet wurden. Ein weiteres Produkt mit dem Namen Aquaria Thermal Cosmetics sorgt für die Schönheit und das Wohlbefinden der Haut.



Folgen Sie uns