San Giorgio Resort Blog

Radtouren am Gardasee

Radtouren am Gardasee

Der westliche Gardasee mit den Städten Gargnano und Toscolano Maderno hat für jeden Fahrradliebhaber etwas zu bieten. Familien mit Kindern können entlang des Sees herrliche Ausflüge machen. Überall gibt es Gelegenheiten für ein kleines Picknick oder einen Stop in einem der vielen Restaurants entlang des Sees. Sie fahren durch Oliven- und Zitronenhaine durch eine wunderschöne, grüne Landschaft immer mit Blick auf den Gardasee. Entlang der Küste gibt es mehrere Möglichkeiten, sein Fahrrad auf ein Linienschiff zu verladen und damit die Tour fortzusetzen oder zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Eine kombinierte Fahrrad - Schiff Tour ist besonders für Kinder ein Erlebnis. Maderno ist ein guter Ausgangspunkt für eine interessante Radtour mit der ganzen Familie. Die Tour führt durch das Flusstal "Valle delle Cartiere", zunächst über eine geteerte Strasse an dem Golfplatz von Bogliaco vorbei bis nach Cecina und dann nach Pulciano. Dann geht es abwärts nach Toscolano. Über einen Schotterweg an dem Fluss Toscolano entlang geht es zum Tal der Papiermühlen ("Valle delle Cartiere"). Da in dem Tal keine Autos fahren dürfen, ist es hier ruhig und kühl, durch den vom Fluss kommenden Wind. Im Sommer kann man auch in diesem Fluss baden. Man hat hier auch die Möglichkeit zu einem Picknick und im Juli und August wird hier Bewirtung in einer Hütte angeboten. Hier gibt es auch ein kleines Museum, wo man sich über die Papiermühlen informieren kann. Die Tour führt dann weiter zu der Kirche San Michele in Gaino. Von hier aus hat man einen Panoramablick über Toscolano Maderno, wo man dann auch den Ausflug wieder beendet.


Auch für Mountainbiker hat diese Region einiges zu bieten. Am See gibt es viele Biker Shops, wo man Fahrräder ausleihen kann und sich über die verschiedenen Touren informieren kann oder eine geführte Tour buchen kann. Die Touren sind so vielfältig, dass jeder ob Anfänger oder Fortgeschrittener das Richtige finden kann. Die Touren bieten landschaftliche Schönheit und wunderschöne Aussichten. Es gibt auch die Möglichkeit, sich mit einem Shuttle Bus auf höher gelegene Gipfel bringen zu lassen und dann nur bergab zu fahren. Für Mountainbiker bietet sich eine Tour in den Naturpark "Alto Garda Bresciano" an, in den eine alte Militärstrasse führt. Für die anstrengenden Steigungen wird man durch die wunderschöne Landschaft und durch rasante Abfahrten belohnt. Eine weitere lohnende Tour ausgehen von Gargnano führt an den Valvestino Stausee, die in den ersten Anstiegen einen schönen Ausblick auf den See bietet. Auf einer asphaltierten Strasse geht es dann weiter zum Stausee. Dann kann man entweder denselben Weg wieder zurückfahren oder man fährt weiter in Richtung Costa und über Formaga und Liano zurück nach Gargnano. Die Biker Shops entlang des Gardasees bieten alles an, was ein Bikerherz begeht, ob Leihfahrräder, Service am eigenen Fahrrad oder Tourenvorschläge und geführte Touren. Lassen Sie sich beraten, damit Ihr Urlaub einzigartig wird.



Folgen Sie uns