San Giorgio Resort Blog

Giardini d'Agrumi 2019

Giardini d'Agrumi 2019

In Gargnano am Gardasee findet von 26. bis 28. April 2019 zum fünften Mal das Giardini d'Agrumi statt. Dies ist eine Veranstaltung zur Verbesserung und Wiederentdeckung der Zitronenhaine und Zitrusfrüchte von Gargnano. Die Veranstalter setzen sich aus Bürgern zusammen, denen es ein Anliegen ist die kleine, handwerkliche Lebensmittelproduktion auszubauen und zu erhalten. Die Erfahrungen der Vorfahren sollen erhalten bleiben und in die nächste Generation weiter getragen werden. Typische Produkte der Region sind: Oliven, Olivenöl, Zitrusfrüchte, Kastanien, Kapern, Weine, Lorbeer und Fisch. Die Kultur- und Naturlandschaften bieten Produkte mit höchster Qualität und Vielfalt.

Besucht man das Event, dann geht dies nicht nur durch den Magen, sondern spricht alle Sinne an. Der Geschmack von Wein, der Geruch von Zitronen, der Anblick von Olivenhainen, hier erfüllen sich alle kulinarischen Wünsche. Die Urlaubsstimmung lässt somit auch nicht lange auf sich warten.

Das submediterrane Klima, das rund um den Gardasee herrscht, eignet sich ideal für den Anbau von Zitrusfrüchten. Seit dem 17. Jahrhundert sind die Zitronengärten einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Region. Durchschnittlich werden jährlich 20 Millionen Zitronen exportiert. Insgesamt gibt es 50 Hektar an Gärten rund um den Gardasee, in denen Zitrusfrüchte angebaut werden.

Der Besuch des kulinarischen Events, lässt sich mit einem Aufenthalt am Gardasee ideal verbinden. Bei der Veranstaltung stehen die schönsten Gärten, Haine und Anlagen im Mittelpunkt. Der Frühling ist besonders geeignet, da alles in Blüte steht und die Produkte, die letztes Jahr frisch geerntet wurde, verarbeitet wurden und bereit zur Verkostung stehen. Als Gast auf dem Fest darf man Zitronenhaine besuchen und man hat die Möglichkeit direkt mit den Bauern vor Ort zu sprechen und ihnen bei der Arbeit zuzusehen. Außerdem wird ein buntes Rahmenprogramm geboten. Konzerte mit unterschiedlichen Musikrichtungen, Workshops, Ausstellungen und Führungen stehen zur Auswahl. Zusätzlich darf man verschiedenste Produkte ausgiebig probieren und diese genießen.

Ziel der Veranstaltung ist es die Leute für Zitrusfrüchte zu begeistern und sie regelmäßig in der Region begrüßen zu dürfen. Alle Orte der Veranstaltung sind frei zugänglich und die Festlichkeit findet auch bei schlechtem Wetter statt. Sehr zum Empfehlen ist ein Gläschen Limoncello direkt im Hain zu genießen und für zu Hause für sich und seine Lieben noch eine Flasche mitzunehmen.

​Das Klima ist Ende April auch gut geeignet um Wanderungen mit der Veranstaltung zu verbinden. Wunderschöne Wege direkt am See oder auch entlang der Haine eignen sich für Jung und Alt. Nach der Veranstaltung kann man noch gemütlich in eine Trattoria oder Pizzeria einkehren und den Abend bei Antipasti und einem Schluck Wein ausklingen lassen. Hat man einmal ein paar Tage rund um den Gardasee verbracht, zieht es einem bald wieder in die Region der Zitronen und Oliven.



Folgen Sie uns

San Giorgio Resort